„Keine Finanzierung für Telemedizin: Ein unhaltbarer Zustand!“

Die Nicht-Einigung der Kassen- und Ärztevertreter bezüglich einer EBM-Ziffer für den Einsatz von Telemedizin in der ambulanten Versorgung ist diesmal das Thema von ÄG Nord-Vorstandssprecher Dr. Klaus Bittmann: „Das ist ein Armutszeugnis! Wenn wir uns überlegen, wie die moderne Technik heutzutage überall Einzug hält – sie könnte genutzt werden in der Medizin zur Verbesserung einer ausgedünnten flächendeckenden Versorgung, aber auch zur Verbesserung vieler Erkrankungen, für die man durch Telemedizin jedem Versicherten hohe Qualität anbieten könnte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.