eGovernment, eHealth und heftiger Widerstand — Österreich verordnet sich Ende 2013 die elektronische Gesundheitsakte

Noch vor wenigen Tagen hörte man ähnliche Meldungen aus der Schweiz. Nun stellen sich wohl auch Ärzte in Österreich gegen das eHealth-Projekt.
Wie http://www.egovernment-computing.de aktuell berichtet, steht die ELGA aktuell im Vorzeigeland in der Kritik.
„Den Österreichern geht es mit der elektronischen Gesundheitsakte (ELGA), wie den Deutschen mit der elektronischen Gesundheitskarte: Die Politik treibt an, die Projekte dümpeln, (fast) keiner will sie, die Datenschützer haben Bedenken – aber unsere Nachbarn sind schon ein Schrittchen weiter.“
http://www.egovernment-computing.de/fachanwendungen/articles/381088/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.