Hirnelektroden gegen Depressionen – ein Stimmungsdecoder macht Hoffnung

Für viele Menschen mit Depressionen, die nicht auf Medikamente ansprechen, gibt eine neue Technologie neue Hoffnung. Heise berichtet von einem Stimmungsdecoder, bei dem den Erkrankten 14 Elektroden tief in das Gehirn implantiert werden. Das Ergebnis ist vorsichtig erstaunlich…

www.heise.de/hintergrund/14-Hirnelektroden-gegen-Depressionen-Als-waere-mein-Hirn-wieder-normal-online-7394781.html

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: