Gebrauchsanweisung zur digitalen Selbstverteidigung

Meine Blogger-Kollegen von Futurebiz haben ein wirklich interessantes Buch vorgestellt. „…das Buch von Steffan Heuer und Pernille Tranberg überrascht positiv. Den Autoren gelingt eine fundierte Auseinandersetzung mit dem Thema Datenschutz auf breiter Ebene und enthält nicht nur allgemeine Warnfloskeln “kein Facebook benutzen”…

Aus dem Klappentext:

„Wenn Google, Facebook, Twitter + Co. ihre Dienste anbieten, ist das keinesfalls umsonst wir zahlen mit unseren Daten, der Währung unserer Tage. Viele Firmen leben und profitieren von unserer `digitalen Identität´. Sie finden sie, speichern sie und verkaufen alle möglichen Informationen über Geschmack, Religion, Alter, politische Überzeugung, Gesundheit, sexuelle Orientierung, sogar über unsere Freunde. Wir werden verkauft. Nicht jede Firma saugt alle unsere Daten ab, aber der Handel und Missbrauch mit unserer digitalen Spuren ist längst ein weltweites Milliardengeschäft. Wir brauchen Hilfe. Das Buch `Mich kriegt ihr nicht!´ ist eine Gebrauchsanweisung, wie wir unsere Online-Identität schützen und welche Werkzeuge wir benutzen sollten, um unsere Identität im Netz gezielt einzusetzen wie man das Internet nutzt und sich dabei nicht verliert. Wie man Tracking-Cookies blockiert, `LikeIt´-Buttons ausschaltet und neugierige Apps neutralisiert denn wichtiger als ein sogenannter `Service´, den uns profitorientierte Firmen `bieten´, ist unsere Privatsphäre. Das Buch zeigt, was wir tun müssen, um unerkannt durchs Netz zu surfen und uns gegen unerwünschten Datenklau zu schützen.“

Bei mir steht dieses Buch schon auf der Wunschliste!


Zum Blog von Futurebiz…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.